Bosch AutoCook Pro

Ich durfte auch als Nachrückerin über Konsumgöttinen.de  das Gerät bestellen, und glaubt mir eines ich werde es nicht behalten, ich koche auf dem Herd doch so einiges schneller.

 

Nach dem durchlesen der Anleitung , aus einander bauen und reinigen des Gerätes habe ich mich mal an ein einfaches Gericht gemacht.

Mein Sohn liebt Milchreis,Zutaten sind immer im Haus.

Vorteil, es ist nichts angebrannt und ich musste nicht ständig rühren,und der Milchreis war auf dem Punkt. Nachteil, der heiße Dampf hat sich so toll verteilt das ich danach wieder den Deckel aus einander bauen musste um ihn zu reinigen.

 

Gestern habe ich mich dann an dem Apfelkuchen versucht, ja er ist fertig geworden aber schmecken tut er nicht wirklich.

Auch gefallen mir die ganzen Rezepte nicht wirklich, wir sind ein 2 Personen Haushalt die Rezepte belaufen sich teilweise auf 8 Portionen, natürlich kann ich das ganze auch Umrechnen.

 

Die Rezepte selber sind nun auch nicht unbedingt etwas für den Otto normal Verbraucher, und in der Bedienung auch nicht wirklich leicht, desweiteren benötigt man viele Schüsseln dazu, da wäre doch ein zweiter Einsatz sehr Hilfreich, damit ich nicht immer alles umschütten muss.

 

Mein Braten gelingt im Topf genauso gut und für Spaghetti muss ich nicht wirklich so einen Aufwand machen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0